Grußwort

Bürgermeister

 

Es freut mich außerordentlich, dass Sie unsere Internetseite besuchen.


Remptendorf - eine Einheitsgemeinde auf einer Fläche von ca. 100 km² inmitten
des Naturparks Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale. Die 4300 Einwohner leben in insgesamt 14 Ortsteilen. Die Geburtsstunde der Einheitsgemeinde war am 01.07.1999. Im Ergebnis der Gemeindegebietsreform in Thüringen wurden aus den ehemaligen Gemeinden Altengesees, Burglemnitz, Eliasbrunn, Gahma, Gleima, Liebengrün, Liebschütz, Rauschengesees, Remptendorf mit Lückenmühle, Ruppersdorf, Thierbach, Thimmendorf und Weisbach diese neue größere Gemeinde gebildet.

 

Die Geschichte der einzelnen Ortschaften geht aber sehr viel weiter zurück. So ist beispielsweise Eliasbrunn als "Adelgerichsbrunnen" bereits 1071 urkundlich erwähnt. Auch Gahma und Gleima wurden 1074 als Clinowa und Clinawa in der Grenzbeschreibung des Orlagaus benannt. Die meisten unserer Dörfer sind jenseits einer 600-jährigen abwechslungsreichen Geschichte. Von der jahrhundertelangen Vielstaaterei in Thüringen war auch dieses Gebiet betroffen. So gehörten einige Orte zum Fürstentum Reuß Älter Linie, zum Fürstentum Reuß Jüngere Linie, zum Fürstentum Schwarzburg-Rudolstadt, sowie zu Preußen.

 

Aufmerksame Wanderer können heute noch die Grenzsteine aus dieser längst vergangenen Zeit entdecken. Die Wanderwege in unserer waldreichen Gegend führen aber auch zu manchen imposanten Aussichtspunkt mit herrlichem Weitblick über Berge und Täler des Schiefergebirges. Viele Sehenswürdigkeiten der Region geben neue Erkenntnisse oder gar vergessen geglaubte Geheimnisse Preis. Die sagenumwogene Wysburg - ein archäologisches Flächendenkmal nahe Weisbach ist nur ein Beispiel dafür.

 

Die Ortschaften sind bei uns noch in ihrer traditionellen Struktur erhalten. Hier steht die Kirche noch im Dorf! Das große persönliche Engagement der Bevölkerung die Gastfreundschaft aber auch eine zünftige Portion Lebensfreude sind Markenzeichen unsere Region. Zahlreiche Vereine, ohne deren Existenz das dörfliche Leben überhaupt nicht mehr vorhanden wäre, spiegeln dieses dörfliche Miteinander wieder.

 

Wenn Sie mehr erfahren wollen von uns, unseren Orten, den Menschen die hier wohnen und dem Leben in unseren Dörfern, dann lade ich Sie herzlich ein, die weiteren Seiten zu besuchen - vielleicht werden Sie neugierig.

 

Ihr Bürgermeister Thomas Franke

 

Auf einen Blick

An den Brückentagen 4.10. und 1.11.2019 bleibt die Verwaltung geschlossen.   Die Kindergärten „Lichtblicke“ in Ruppersdorf und „Zwergenhaus“ in Remptendorf haben an diesen beiden ... [mehr]

 

Die Badesaison im Freibad Liebschütz ging am 5.9.19 überaus erfolgreich mit über 6.700 Gästen für dieses Jahr zu Ende. Dies zeigt einmal mehr, dass das Freibad Liebschütz seine ... [mehr]

 

Beratung in Remptendorf   Die Diakonie Sozialdienst Thüringen gGmbH bietet nun auch in Remptendorf Beratung zu Pflege und Versorgung für pflegebedürftige Menschen, Angehörige und ... [mehr]

 

  Grundhafter Ausbau der Schleizer Straße in Remptendorf, 2.BA Ab Juli beginnt der zweite Bauabschnitt des grundhaften Ausbaues der Schleizer Straße in Remptendorf. Die Arbeiten erfolgen ... [mehr]

 

Monat           Redaktionsschluss       Erscheinungstermin 01/2019      07.01.2019                18.01.2019 02/2019      ... [mehr]

 

26.09.2019:
28.09.2019:
02.10.2019:
[Weitere Veranstaltungen]
 

Wir stellen vor

Vorschaubild für: Bor Breuer Zigarren und Zubehör

Online Vertrieb in Zigarren und Zubehör, spezialisiert in holländische Zigarren und Zigarillos: Royal Agio Cigars, ... [mehr]