Untersuchungsberechtigungsschein


Allgemeine Informationen

 

Untersuchungsberechtigungsscheine für die ärztlichen Untersuchungen nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz

 

Zur Inanspruchnahme dieser Untersuchungen sind nur Jugendliche im Sinne des JArbSchG

berechtigt, d.h. Personen, die 15 aber noch nicht 18 Jahre alt sind.

Sie gelten nicht für junge Menschen über 18 Jahre, auch wenn sie noch in der Berufsausbildung stehen.

Die Untersuchungsberechtigungsscheine und die dazugehörigen Erhebungsbögen werden von der Meldebehörde der Gemeinde ausgegeben, in deren Zuständigkeitsbereich der Jugendliche seine alleinige Wohnung oder seinen Hauptwohnsitz hat.

Die Ausgabe erfolgt unter Vorlage eines Personalausweises oder Reisepasses gebührenfrei an den Jugendlichen, kann aber auch an den Personensorgeberechtigten ausgehändigt werden.


Ansprechpartner

Hauptverwaltung
Bahnhofstraße 17
07368 Remptendorf
E-Mail

Frau Priska Oswald
Bahnhofstraße 17
07368 Remptendorf
Telefon (036640) 449-10
Telefax (036640) 449-25
E-Mail


Formulare

Anmerkung: Je nach Software auf Ihrem Computer kann es zu Problemen bei der Anzeige, beim Ausfüllen bzw. beim Ausdrucken von PDF-Dokumenten kommen. In diesem Fall speichern Sie bitte die Datei direkt auf Ihrem Computer ab (z.B. auf dem Desktop) und öffnen diese anschließend mit der aktuellen Version von Adobe Acrobat Reader (kostenfreie Software zur Anzeige von PDF-Dokumenten) oder eines der hier gelisteten Programme (Liste unvollständig).