Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Vereinsräume in Eliasbrunn eingeweiht (08. 10. 2021)

Sportverein und Gemeinde investieren fast 100.000 Euro – Ingo Rohm geehrt

Für den SV Eliasbrunn hat die Saison gut begonnen: Sechs Kegler-Mannschaften sind gemeldet und erfolgreich in den Wettbewerbsbetrieb gestartet. Nun wurde das Sportlerheim nach einer Generalsanierung mit einem kleinen Fest der Nutzung übergeben.
Mehr als 50 Gäste und viele Kinder waren der Einladung von Bürgermeister Thomas Franke gefolgt. Die Freude über die Neuerungen im Vereinsgebäude war den Leuten anzusehen, schließlich wurde gemeinsam angepackt und dadurch viel geschaffen.
In den vergangenen Monaten haben die Eliasbrunner selbst, aber auch die Mitarbeiter des Gemeindebauhofes viele Stunden Arbeit geleistet, um das Gebäude zu sanieren. Der Bürgermeister hat lange gebraucht, um alle Neuerungen aufzuzählen. Die beiden Kegelbahnen und der Gemeinschaftsraum mit Theke waren bereits in Schuss, doch die Toiletten, die Umkleideräume, der Fußboden, Gas- und Wasseranschlüsse, die Elektrik und Heizung mussten erneuert werden. Es ist auch eine Dusche entstanden.
Außerdem waren im ersten Bauabschnitt, der schon im Oktober 2019 begonnen hatte, ein Teil des Dachstuhls und der Dachbedeckung erneuert worden, der Jugendclub umgezogen und wurde zu zwei gemütlichen Räumen erweitert. Für all das investierte allein die Gemeinde Remptendorf rund 82.000 Euro investiert, dazu sind etwa 13.000 Euro vom Sportverein und schließlich mehrere hundert ehrenamtliche Arbeitsstunden geflossen. „Wenn wir diese Unterstützung und die kostengünstig, zum Teil kostenlos tätigen Handwerker nicht gehabt hätten, wären wir noch nicht so weit“, sagte der Bürgermeister und dankte allen, die mit Herz, Kopf und Händen am Umbau beteiligt waren.  
Stellvertretend für die vielen Helfer wurde Ingo Rohm, als einer der ganz engagierten Eliasbrunner, die beinahe ständig vor Ort waren, geehrt.
Michael Koburger, der Vorsitzende des SV Eliasbrunn führte durch das Gebäude, zeigte sämtliche Neuerung und macht deutlich, dass man echt stolz auf diese Gemeinschaftsleistung ist. „Bei uns wird aktuell kein aktiver Fußball gespielt, aber man weiß ja nicht, wie sich das Dorfleben entwickelt und deshalb war uns wichtig nicht nur den Keglern, sondern auch möglichen zukünftigen Fußballspielern alle Wegen offen zu halten. Die Umkleidekabinen werden von den Keglern genutzt, könnten aber auch für Fußball in Anspruch genommen werden“, sagt Michael Koburger.
Mit Bratwürsten, Bier und anderen Getränken wurde die Einweihung zu einem kleinen Dorffest.

Urheberrecht:

Sandra Smailes


Mehr über: Sportverein Eliasbrunn e.V.

[Alle Schnappschüsse anzeigen]





Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden

Amtsblätter

Hier finden Sie unser Amtsblätter

Fotoalben

Besucher: 92936

Die Ortsteile:

Altengesees

Altengesees

Burglemnitz

Eliasbrunn

Eliasbrunn

Gahma

Gahma

Gleima

Gleima

Liebengrün

Liebengrün

Liebschütz

Liebschütz

LückenmühleLückenmühle

RauschengeseesRauschengesees

Remptendorf

Remptendorf

Ruppersdorf

Ruppersdorf

ThierbachThierbach

ThimmendorfThimmendorf

Weisbach

Weisbach

 

 Infos zu den Ortsteilen