Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Unsere Region

Gleima und Burglemnitz

Die große Holztafel am Parkplatz in Lückenmühle bringt es hervorragend zum Ausdruck: Die Region profitiert von der landschaftlichen Vielfalt des rd. 80.000 ha großen Naturparks „Thüringer Schiefergebirge Obere Saale" und die Einheitsgemeinde Remptendorf liegt „mitten drin". Der Naturpark umfasst 5 recht unterschiedliche Landschaften, von denen das Ostthüringer Schiefergebirge, die Hochflächen des „Oberlandes", für die Einheitsgemeinde prägend ist. Aber das Schwarza-Sormitz-Gebiet im Westen und das Obere Saaletal grenzen unmittelbar an und das Hohe Schiefergebirge mit dem Rennsteig sowie die Plothener Teiche sind ebenfalls rasch zu erreichen.

Saale
Das Oberland zwischen Sormitz und Saale bietet eindrucksvolle Panoramablicke. Typisch sind die flachen Talmulden und die großflächigen Rodungsinseln um die Dörfer. Die Straßen sind oft noch von intakten alten Alleen gesäumt. Im Norden und Osten grenzt die Obere Saale mit Hohenwartetalsperre und Bleilochtalsperre, dem „Thüringer Meer", an. Diese beiden für Angeln, Schwimmen, Bootfahren und anderen Wassersport geeigneten großen Talsperren sind Teil der sog. Saalekaskade, dem zweitgrößten Verbund von Wasserkraftwerken in Deutschland. Interessante Ausflugsziele sind die Schaugießerei in Wurzbach sowie natürlich Schloß Burgk, der nahe Ebersdorfer Park (54 ha) im englischen Landschaftsstil, Bad Lobenstein mit Museum und Therme und das Naturparkhaus mit Ausstellung und Erlebnisbereich in Leutenberg. Auch das mittlerweile 6 Gebäude umfassende Volkskundemuseum in Reitzengeschwenda sowie das Wasserkraftmuseum in Ziegenrück sind immer wieder einen Besuch wert. In der Einheitsgemeinde selbst lohnt sich ein Besuch des Heil- und Küchenkräutergartens an der Mutter-Kind-Kurklinik in Lückenmühle, die Kräuterstube in Remptendorf oder die kunsthandwerkliche Ausstellung in der Zschachenmühle.


Die Wanderungen durch ausgedehnte Wälder und über offene Landschaftskuppen lassen sich mit Blicken in die Vergangenheit anreichern. Regelmäßig werden verschiedene Wanderungen mit Naturführern angeboten. Die Wysburg, auch Hohenwaldsburg genannt, liegt ca. 1,5km nördlich von Weisbach im Wald. Die ehemalige Raubritterburg war Jahrhunderte vergessen und wurde erst ab dem ersten Drittel des 20. Jhs. wieder erforscht. Wer mehr technisch interessiert ist, der wird am 115m langen und 32m hohen Stahlfachwerkviadukt der Ziemestalbrücke Gefallen finden, die heute als technisches Baudenkmal geschützt und in Thüringen einmalig ist.

Ziemestalbrücke

 

Weitere Informationen zur Region erhalten Sie auch über den Tourismusverbund Rennsteig-Saaleland e.V.

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

12. 09. 2020
 
14. 11. 2020 - 20:11 Uhr
 

Amtsblätter

Hier finden Sie unser Amtsblätter

Fotoalben

Besucher: 77817

Die Ortsteile:

Altengesees

Altengesees

Burglemnitz

Eliasbrunn

Eliasbrunn

Gahma

Gahma

Gleima

Gleima

Liebengrün

Liebengrün

Liebschütz

Liebschütz

LückenmühleLückenmühle

RauschengeseesRauschengesees

Remptendorf

Remptendorf

Ruppersdorf

Ruppersdorf

ThierbachThierbach

ThimmendorfThimmendorf

Weisbach

Weisbach

 

 Infos zu den Ortsteilen